Kitaausschuss

Kitaausschuss

 

Der Kita-Ausschuss besteht aus Vertretern des Trägers (also der Stadt Calau), der Erzieher und der Eltern. Er stellt ein demokratisches Gremium dar, in dem sich die Mitglieder alle zwei bis drei Monate treffen, sich informieren und austauschen, Ideen, Anregungen sowie Kritik von Kindern oder Eltern diskutieren und vor allem vertrauensvoll zum Wohl der Kinder zusammenarbeiten. 

Er berät im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bei allen Fragen, die die Betreuung der Kinder in der Kita berühren. Der Ausschuss versucht dabei die Bedürfnisse der Kinder und Eltern zu artikulieren und auch Verbindungen der Kita-Fragen zu anderen Problemstellungen zu berücksichtigen. Er beschließt über pädagogische und organisatorische Angelegenheiten der Einrichtung. Hierzu gehören unter anderem die Empfehlung von Öffnungs- und Schließzeiten, die Mitarbeit am pädagogischen Konzept, die Unterstützung der Erziehungsarbeit in der Kita und die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Kita und Eltern. Ferner sind gesetzliche Vorgaben oder Entscheidungen des Trägers, die die Arbeit der Kita beeinflussen, Gegenstand der Diskussion und Beratung des Kita-Ausschusses.

Eltern können sich jederzeit mit ihren Anliegen an die Elternvertreter des Kita-Ausschusses wenden. 

 

Vorsitz: Elternvertreterin Mandy Kunze

 

Stellvertretung: Elternvertreterin Katja Reimann

 

Die Kontaktdaten sind über die Kita zu erfragen. Des Weiteren kann das Anliegen oder die Nachfrage schriftlich über den Briefkasten vor dem Eingangsbereich an den Ausschuss/den Vorsitz gesandt werden.

 

 

      Die Geschäftsordnung des Kitaausschusses